Prüfungsprotokolle

Bei der Vorbereitung auf eine mündliche Prüfung ist es sicherlich hilfreich, zu wissen, wie sich der jeweilige Dozent in der Prüfung verhält, was für Fragen er stellt, wie sehr er Details kennen möchte oder Beispiele vorrechnen lässt, etc.
Daher gibt es die Tradition, dass Prüflinge nach einer Prüfung ein Protokoll über die Prüfung schreiben, in dem sie die Prüfung mehr oder weniger detailliert darlegen. Dieses Protokoll schickt man dann der Fachschaft, wo es ausgedruckt und archiviert wird.
So haben wir mittlerweile eine recht stattliche Sammlung von Proktollen, die man während des AWDs einsehen und auch ausleihen kann. Doch da sich die Belegschaft der Dozenten hin und wieder ändert und viele der Protokolle noch aus der Zeit des Diplomstudiums stammen, brauchen wir neue und aktuelle Protokolle!
Daher sind alle Studenten, die mündliche Prüfungen haben, aufgerufen, nach der Prüfung ein Protokoll zu schreiben und dieses an die Fachschaft zu schicken (info@fsmath.uni-bonn.de).
Es gibt momentan auch eine Belohnung von 10 EUR für jedes Protokoll, dass ihr abgebt!
Ein Beispielprotokoll könnt ihr hier einsehen; hier gibt es die entsprechende tex-Vorlage.
Aus offensichtlichen Gründen bitten wir euch, Protokolle von Bachelor-Prüfungen, die als Foundation oder Additional Foundation Module auch im Master auftauchen können, auf Englisch zu verfassen. Gleiches gilt für Masterprüfungen, selbst wenn die Prüfungs- und Unterrichtssprache Deutsch war.