Studieneinstieg

Du interessierst dich für ein Mathematikstudium, kannst dir aber nicht so richtig vorstellen, wie das erste Semester und das Studium an einer Universität aussehen? Wir wollen dir auf dieser Seite ein wenig von unseren Erfahrungen erzählen und ein paar Tipps für einen guten Einstieg ins Studium geben. Detailliertere Informationen gibt es in der Ersti-Info (ca. 10 MB).

Überblick und Links
Für Neulinge am Mathematischen Zentrum haben wir neben der Ersti-Info verschiedene Informationen angesammelt:
Informationen zum BAföG
Hinweise zur Wohnheim-Platzvergabe
Computer im Mathezentrum
Nebenfach

Vorkurs
Um dir bei der Frage „Ist Mathematik etwas für mich?“ zu helfen und einen guten Einblick in das zu bieten, was dich im ersten Semester erwartet, veranstaltet die Universität jedes Jahr im September einen zweiwöchigen Vorkurs. Er ist natürlich nicht mit dem Semester selbst vergleichbar, aber man kann eine Ahnung bekommen, was Mathematik an der Uni eigentlich ist. Da dort kein Schulstoff wiederholt wird, ist es normal, wenn man nicht alles versteht und auch nicht alle Aufgaben auf den Übungsblättern, die jeden Tag verteilt werden, lösen kann. Der Vorkurs ist freiwillig, aber sehr empfehlenswert, denn man kann während diesem schon mal die ersten Kontakte zu seinen zukünftigen Kommilitonen knüpfen und ein wenig Bonn kennenlernen. Um euch dabei zu unterstützen starten während des Vorkurses auch schon die ersten Veranstaltungen von der Fachschaft.

Über den Vorkurs sagen die Organisatoren:
Der Vorkurs soll ein möglichst realistisches Bild von typischen Inhalten, Methoden und spezifischen Schwierigkeiten des Fachs vermitteln. Es ist nicht Ziel des Vorkurses, Schulwissen aufzufrischen oder unterschiedliche Kenntnisse auszugleichen. Vielmehr werden Themen behandelt, die für die meisten Teilnehmer neu sind. Es ist auch nicht wichtig, ob am Ende des Kurses alles verstanden und wohlsortiert im Gedächtnis gespeichert worden ist, da die besprochenen Themen im Laufe des Grundstudiums größtenteils noch einmal ausführlich behandelt werden. Ziel ist es zu erreichen, dass die Teilnehmer ihr Studium mit dem Bewusstsein beginnen: Mathematik ist ein sehr interessantes, aber (leider) kein leichtes Fach.

Programmiervorkurs
Eins von drei Fächern in deinem ersten Semester wird Algorithmische Mathematik sein. Das ist anwendungsorientiert und unter anderem programmiert man Übungsaufgaben. Du kannst nicht programmieren? Du kennst C bzw. C++ nicht? Kein Problem. Die Fachschaft Mathematik bietet im September einen zweiwöchigen Programmiervorkurs an, der dir in lockerer Atmosphäre hilft, alles Nötige zu erlernen.

Das erste Semester
Hier ein Überblick, was im Allgemeinen im ersten Semester auf einen zukommt.
Im ersten Semester hört man drei Mathematikvorlesungen: Analysis I, Lineare Algebra I und Algorithmische Mathematik I. Das Nebenfach hört man erst ab dem dritten Semester. Die Vorlesungen sind 2x zweistündig und begleitend gibt es 2x zweistündige Übungen.
Wöchentlich gibt es in jedem Fach Übungsaufgaben, die in Übungen (Tutorien) neben Präsenzaufgaben besprochen werden. Die Aufgaben auf den Übungszetteln werden sich stark von den Aufgaben unterscheiden, die du aus der Schule kennst. Es geht oft nicht darum etwas auszurechnen, sondern selbstständig Beweise zu finden. Das ist gerade am Anfang sehr ungewohnt, da hilft es sehr mit anderen Studenten zusammenzuarbeiten (die Übungszettel dürfen auch in Gruppen abgegeben werden), mit anderen zu diskutieren und, wenn man nicht weiterkommt, sich Hilfe zu holen. Ein Mathestudium hat viel mit Teamarbeit zu tun.
Ihr müsst natürlich nicht zu den Vorlesungen und Übungen gehen, du bist jetzt ein Student und es gibt keine Anwesenheitspflicht. Allerdings können wir gerade am Anfang das nur wärmstens empfehlen! Bei den Übungsaufgaben ist es aber meist der Fall, dass ein gewisser Prozentsatz richtig gelöst werden muss, um die Zulassung zur Klausur zu bekommen. Die Klausuren finden immer am Ende des Semesters statt.

Aber das erste Semester besteht nicht nur aus Lernen. Es ist auch aufregend, in die erste eigene Wohnung zu ziehen, Kommilitonen kennenzulernen und Bonn zu erkunden. Darum gibt es gerade am Anfang des Semesters von der Fachschaft einige Erstsemester-Veranstaltungen, wie die Ersti-Rallye, Spieleabende und die Ersti-Fahrt, bei denen man andere Studenten kennenlernen kann und Abwechselung von dem stressigen Studienalltag bekommt.

Hoffentlich hast Du jetzt ein ungefähres Bild vom ersten Semester, wenn es aber noch Fragen gibt, die Dich beschäftigen, dann kannst Du dich einfach an die Fachschaft wenden!

Der Bachelor
Der Bachelor besteht selbstverständlich aus mehr als dem ersten Semester. Im zweiten Semester gibt es von den Vorlesungen aus dem ersten Semester Fortsetzungen, wobei sich der Umfang der Übungen auf zwei Stunden pro Woche reduziert. Zusätzlich kannst du ein Seminar belegen. Nach dem zweiten Semester hast du alle Pflichtvorlesungen abgehakt und hast ab dann weitestgehende Wahlfreiheit bei deinen Vorlesungen. Aber das gibt es alles hier noch näher erläutert.

AnhangGröße
ErstiInfo2016.pdf10.81 MB