Anwesenheitsdienst (AWD)

Zeiten:

In der Vorlesungszeit
Montag bis Donnerstag jeweils 12-14 Uhr (c.t.)

Der AWD findet im Fachschaftsbüro Raum N0.001, Endenicher Allee 60 statt.

Was macht der AWD?

Beratung der Studenten
Natürlich weiß nicht jeder Fachschaftsaktive, der Anwesenheitsdienst leistet, alles über das Mathe-Studium, die Organisation der Fakultät und hält eine Lösung für alle Probleme dieser Welt parat. Immer jedoch kann er eure Probleme anhören, hat vielleicht einen klugen Rat, kann das Problem weiter in die nächste Fachschaftssitzung tragen, kann im Namen der Fachschaft auf Professoren, Dozenten, Sekretärinnen oder wen auch immer einreden… Er wird euch stets nach Kräften zu helfen versuchen. Und im Allgemeinen wird er euch auch einen Keks anbieten :-)

Verleih von Altklausuren und Prüfungsprotokollen
In der Fachschaft gibt es Kopien früherer geschriebener Klausuren (manchmal auch mit Lösungen). Um diese ausleihen und kopieren zu können, müsst ihr nur einen Ausweis als Pfand hinterlegen.
Außerdem könnt ihr beim AWD Protokolle mündlicher Prüfungen ansehen, die andere Studenten nach ihrer Prüfung verfasst haben. Um sie ausleihen (und z. B. in der Bibliothek kopieren) zu können, müsst ihr

  • innerhalb von 12 Monaten entweder 5 Euro Pfand zahlen oder bereits selbst ein Protokoll abgegeben haben
  • bei jedem Ausleihen einen Ausweis (z. B. Studentenausweis) hinterlegen – als Sicherheit, dass wir die Protokolle auch noch am gleichen Tag zurückbekommen. Deshalb endet der Protokollverleih regelmäßig eine halbe Stunde vor Ende des AWD!

Jedem, der ein Protokoll abgibt, werden 5 Euro ausgezahlt. So könnt ihr auch euer Pfand zurückerhalten.
Außerdem haben ein paar Studenten ihre Bachelor- und Masterarbeiten zu Verfügung gestellt, damit ihr sie im AWD ansehen könnt. Teilweise gibt es auch die Latex-Vorlagen dazu.