FAQ

Frequently Asked Questions

Was macht ihr so in der Informatik?

Gar nichts. Wir sind beide Mathematiker (Clelia im letzten Masterjahr, Johannes ist vorletztes Jahr mit dem Master fertig geworden und promoviert in der numerischen Mathematik).

Seid ihr wirklich keine Informatiker?

Ja.

Warum könnt ihr dann programmieren?

Weil Programmierkenntnisse gerade für Mathematiker häufig nützlich sind. In vielen
Bereichen der angewandten Mathematik (z.B. numerische und diskrete Mathematik) ist es Teil der Arbeitsweise und damit unerlässlich, aber auch als reiner Mathematiker profitiert man, wenn man gut programmieren kann.

Warum lernen wir nur C?

C ist eine der schnellsten und effizientesten Programmiersprachen. C ist episch gut. Außerdem dient dieser Kurs als Vorbereitung auf die AlMa 1 Vorlesung in diesem Wintersemester, in der ihr auch Programmieraufgaben in C werdet lösen müssen.

Ich kann schon Java. Muss ich wirklich noch C lernen?

Du musst natürlich gar nichts. Allerdings läuft Java auf einer sog. virtual machine und ist damit deutlich langsamer als C. Auch durch seinen Aufbau und Struktur nimmt Java dem Programmierer sehr viel Selbstbestimmung ab, wodurch man viele wichtige Programmierkonzepte gar nicht erst lernen kann.
Wenn du eine gute, wissenschaftlich ernst zu nehmende Sprache lernen willst, solltest du C lernen. Falls du unbedingt objektorientiert arbeiten willst, lerne C++.

Dann möchte ich lieber C++ lernen!

Dann mach das doch :). Allerdings ist unser Kurs explizit dafür da, C zu lernen, weshalb wir uns in diesem Kurs auch auf diese Sprache beschränken.

Warum programmieren wir nicht in Umgebungen?

Programmierumgebungen machen es sehr einfach, schlecht zu programmieren. Wir wollen euch aber beibringen gut zu programmieren. Sobald ihr das könnt, dürft ihr auch Umgebungen benutzen.

Wie ist das mit dem Mac?

Du kannst dir zum Beispiel Xcode über den App-Store runterladen. Xcode ist selbst eine Programmierumgebung, in der du bereits programmieren könntest (aber nicht solltest, siehe letzte Frage). Auf jeden Fall enthält sie aber den Compiler, den du benötigst. Um so zu programmieren, wie wir es in der Vorlesung machen, kannst du dir hier den Editor gedit runterladen und wie gewohnt über das Terminal kompilieren.

Ich will eure Vorlesung evaluieren!

Dann warte bitte bis zum Ende, wir werden dann einen Link zu einer Umfrage veröffentlichen.